Bienchens, Frühjahr
Kommentare 13

Honigraum öffnen

HeYo!

Heute war es endlich so weit, Frühjahrsdurchsicht und Honigraum öffnen. Kurz vor dem Shutdown war ich noch beim Bienenjanisch und hab mir 10mm Abstandshalter für meine Schiffsrumpfleisten, mit denen ich den Honigraum meiner beiden Bienenkisten bestücke, geholt. Eine zweite Einraumbeute auch -aber das tut heute nichts zur Sache!

Erstmals habe ich die ganze Unternehmung gefilmt und ihr könnt euch das ganze Video auf meinen neuen Youtube-Kanal „einfachrosi & die bienchens“ anschauen.

Video kann ich hier leider keines einbinden -aber ihr könnt einfach hier auf den Link klicken um das Video zu starten.

Warum Schiffsrumpfleisten?

Aus zwei Gründen überzeugen mich die Schiffsrumpfleisten:

  • Kein Fremdwachs mehr – selbst wenn ich meist für die Honigleisten auch nur Anfangsstreifen in BIO Qualität benutzt habe, mit den Schiffsrumpfleisten gibt es NULL Fremdwachs im Organismus „Bien“.
  • Keine Arbeit mehr – ich bin nachhaltig und praktisch veranlagt -ja ich nenne das praktisch- darum find ich die Schiffsrumpfleisten einfach super …keine Zeitverschwendung mit Honigleisten auseinandernehmen -kein Materialaufwand (Nägel, Wachs) mehr, nur die Honigwaben bei der Ernte von den Leisten runter und schon sind sie wieder fürs nächste Jahr einsetzbar.

Braune Kiste – Riesen Volk!

Also das Volk in der braunen Kiste ist der Wahnsinn, megastark! Ich habe von vielen Imkern aus meiner Umgebung gehört, dass heuer die Völker stark aus dem kaum vorhandenen Winter herausgekommen sind. Ob das wirklich ein Vorteil ist, wird sich zeigen. Aber in jedem Fall ist es für den Neustart des heurigen Jahres eine gute Sache.

Schiffsrumpfleisten erfolgreich eingesetzt – mit Abstandhalter 10mm
Das ist schon Wahnsinn, oder? Und das am 9. April!

Gelbe Kiste

Nicht so stark ist das Volk der gelben Kiste, aber auch stark. Ich habe eine große Freude. Meine dritte Bienenkiste ruht leer zu Hause und das Volk in der Einraumbeute ist leider über den Winter gestorben. Heuer möchte ich ein Projekt starten -wenn ich einen Schwarm bekomme-, nämlich möchte ich dann das Volk in der Bienenkiste bauen lassen, wie sie möchten. Ich bin so neugierig, wie sie dann bauen …natürlich den Honigraum werde ich auch mit Leisten ausstatten, denke das ist für die Ernte unabdingbar.

Honigleisten gesetzt in der gelben Kiste.

einfachrosi & die bienchens auf Youtube

Da ich heuer beruflich mit einem Youtube Kanal gestartet bin, war es nur eine Frage der Zeit bis mein Hobby folgt. Ich würd mich riesig freuen, wenn ihr den Kanal abonniert mir viele Daumen hoch da lasst und vorallem wertvollen Input schreibt …!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Bienchens, Frühjahr

von

Mir ist echtes wichtig. Echtes Verhalten, echtes Leben, echter Sinn auf Sicht.

13 Kommentare

  1. Heberer Erwin sagt

    Hallo Rosi

    Habe erstmals Schiffsrumpftraeger eingesetzt. Bei der Durchsicht aber ist die Wabe die sehr gut mit Honig bestückt war am Träger abgebrochen.
    Gibt es eine Empfehlung wie man das verhindern kann.

    Gruß erwin

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Erwin! Vielen Dank für deine Frage. Kannst du mir das bisschen näher schildern? Ich nehme an du hast eine Bienenkiste – hast du sie gekippt? und einfach von hinten reingeschaut und da ist abgebrochen gewesen?

      Liken

      • Heberer Erwin sagt

        Hallo Rosi
        Ich habe eineHerold Trogbeute. Bei der Durchsicht habe ich die Wabe angehoben und versehentlich etwas gedreht, sowie bei den Zanderraehmchen.
        Eigentlich stelle ich mir jetzt die Frage ob man immer mit einem Bruch am Holm rechnen muss. Wenn ich dein Video richtig deute, werden die Waben vom Obertraeger angeschnitten und geschleudert. Die Waben selbst können dann nicht noch als Leerwaben genutzt werden.
        Istdas Richtig?

        Beste Grüße aus Hessen
        Erwin

        Liken

      • Lieber Erwin! Bitte entschuldige meine späte Antwort. Ich denke es war ein Unfall, was durch die Drehung passiert ist. Hast du deine Rähmchen gedrahtet? Normal sollte alles gut funktionieren – hast du früher schon mit Naturwabenbau Erfahrung gesammelt oder ist es jetzt der Anfang? LG Rosi

        Liken

      • Erwin Heberer sagt

        Hallo Rosi
        es ist erst der Anfang da ich mit 71 Jahren „Jungimker“. Aber die Schiffsbaurahmen haben mich überzeugt und ich möchte weiter damit arbeiten. Aber es ist doch so, dass ich hierbei keine Leerwaben bekomme, oder sehe ich das falsch?

        Ne andere Frage: Wandert die Wintertraube auch horizontal im Trog Richtung des der Futter und Pollenwaben. Bei der Magazinbeute wandert sie ja in der Regel nach oben.
        Beste Grüße aus Hessen

        Erwin

        Liken

      • Lieber Erwin, da gratuliere ich dir zu der Entscheidung! Deiner Antwort entnehme ich, dass du vorher mit Mittelwänden gearbeitet hast und jetzt, wo du auf Schiffsbaumrahmen gewechselt hast auf naturwabenbau setzt. Ich habe persönlich keine Erfahrung mit dem Schleudern von Naturwaben, da ich nur Tropfhonig herstelle. Dabei schneide ich die Honigwabe von der Leiste, verarbeite es zu einem homogen Brei und lasse den dann durch das Honigsieb tropfen. Das Wachs bleibt im Sieb und den Honig sammle ich in einem Hobbock. Beim Schleudern von Naturwaben habe ich beides gehört -dass es geht und dass es nicht geht. Ich kann mir vorstellen, dass es, wenn die Wabenfläche grösser wird und die Honigwaben noch relativ frisch sind es leicht zu Wabenbruch in der Schleuder kommt. Ich habe aber auch noch nie eine Schleuder in action gesehen -kann mir aber vorstellen, dass die Kraft darin gross ist. Wenn die NaturWabe das Schleudern überlebt, kannst du sie sicher wieder verwenden.

        Zur Wintertraube – normal lagern die Bienen den Honigüberschüss an der Wabe oben und im Raum soweit von der Öffnung entfernt wie möglich ab, d.h. je nach Beutenform wandert sie dem Honigvorrat nach. Liebe Grüße nach Hessen, Rosi

        Liken

      • Heberer Erwin sagt

        Liebe Rosi
        Herzlichen Dank für die Beantwortung meiner Fragen. Das mit dem Abtropfen gefällt mir.
        Ist wie bei dem durch Eigengewicht abtropfenden Olivenöl.

        Bei dem von Dir genannten Verfahren bleiben natürlich die Gesamten Wirkstoffe des Honigs erhalten. Er durfte aber dann sicher in kurzer Zeit kristallisieren, was ich persönlich mag,
        Ist es bei dieser Art der Verarbeitung notwendig den Honig noch zu Rühren?
        Liebe Grüße aus Hessen

        Erwin

        Gefällt 1 Person

      • Lieber Erwin, das freut mich -ehrlich gesagt schmeckt er auch sehr intensiv. Das mit dem Kristallieren hat weniger mit der GEwinnungsmethode als mit den Bestandteilen des Honigs zu tun. 2018 z.B. hatte ich hellen Honig, der sich nach 6 Monaten gesetzt hat, aber nicht kristalliert ist. 2019 hatte ich vom gleichen Standort Waldhonig, der schaut jetzt noch genauso aus, wie am Tag des Abfüllens. Ich mags halt einfach und schonend und da ich ja nur für den Eigenbedarf Honig hab passt das für mich mit dem Tropfhonig perfekt. Hier ist der Link von einem alten Bericht von mir -da siehst du wie das aussieht. Mittlerweile hab ich ein richtiges Honigsieb und spann das Honigseihtuch nicht mehr mit Wäscheklammern 😀 https://einfachrosi.com/2017/08/27/honigernte-2017/ …Den Honig rühren kann man immer, wenn man Cremehonig will -muss aber nie. LG Rosi

        Liken

      • Erwin Heberer sagt

        Hallo Rosi

        Hast Du meine Antwort auf deine Mail an mich erhalten?

        Mit freundlichen Grüssen / Best regardes/ 友好的问候

        Erwin Martin Heberer

        Hans Hembergerstr 74 63150 Heusenstamm Phone +49-(0)6104-947518 E-mail erwinheberer@me.com

        >

        Gefällt 1 Person

  2. Hans Gschwendtner sagt

    Wo kann man die Schiffskielleiste für die
    Bienenkiste beziehen.Passen die in die
    Mellifera-Bienenkiste?
    Danke für die Info!

    Liken

    • Lieber Herr Gschwendter, hab sie in Österreich beim Bienen Janisch gekauft. Denke, das sollte aber jeder Tischler hinkriegen. Meine Bienenkisten sind nach den Maßen von Mellifera gebaut (aber gebraucht gekauft). Abstandshalter muss man drauf nageln, ist letztes Jahr aber sogar ohne gegangen. 👍🏻 lg Rosi

      Liken

Bitte hinterlasse mir deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.