Frühjahr
Kommentare 2

Frühjahrsdurchsicht

HeYo!

Am 30. März habe ich die Frühjahrsdurchsicht bei meiner Bienenkiste und meinen beiden Einraumbeuten gemacht. Zuerst zur Bienenkiste:

Vorgeschichte: Anfang Februar (05.02.) habe ich erstmals bei der Bienenkiste notgefüttert – die Bienen waren schon ganz nach hinten gekommen und bereits bei der Oxalsäurebehandlung habe ich gesehen, dass das Volk sehr klein ist.

Dienstag, 30. März 2021

Bei der Frühjahrsdurchsicht hatte ich eigentlich gehofft, dass das Volk schon größer ist …, ich habe das Futter raus genommen und zwei Tage später habe ich es wieder reingegeben, da eine 2-wöchige Schlechtwetterfront angesagt war und ich die Bienen jetzt nicht wegen eines Fehlers verlieren wollte.

30.03.2021

Donnerstag, 29. April 2021

Letzte Woche war ich Donnerstag bei den Bienen und ich hab mich wirklich gefreut – sie haben sich schon einigermaßen erholt. Zwar kein Vergleich zum Vorjahr, aber man muß sich ja nach der Decke strecken ;-).

In jedem Fall habe ich das Futter jetzt raus genommen. Die Apfelblüte ist schon im Gang ;-). Heuer steht ja in dieser Bienenkiste die Wabenerneuerung an, und aus diesem Grund habe ich den Honigraum jetzt zu 100% geschlossen.

29. April 2021

In dieser Woche möchte ich die Kiste für den Trommelschwarm bauen – hoffe das schaffe ich!

Bei den Einraumbeuten

Bei den Einraumbeuten hat sich der Trend umgekehrt – bei der Frühjahrsdurchsicht am 30.03. hab ich die Blumeneinraumbeute mit 2 Rähmchen erweitert und die Vögeleinraumbeute mit 4 Rähmchen. Als ich am Donnerstag (29.04.) dort war – sind die 4 Rähmchen in der Vögeleinraumbeute fast schon fertig ausgebaut und das Volk in der Blumeneinraumbeute kommen nur langsam voran …

Blumen Einraumbeute
Vögel Einraumbeute

In jedem Fall möchte ich diese Woche die Honigzargen für beide Einraumbeuten streichen und bei der nächsten Kontrolle – voraussichtlich am 12. Mai – mitnehmen.

Meine Bienchens vom 29. April 2021

Na dann, es bleibt wie immer spannend mit den Bienchens!

Bis Bald,

Deine Rosi

2 Kommentare

  1. bruderindiana sagt

    Das Jahr 2021 ist schwierig, vor einem Jahr war es einfacher. Wie du schon geschrieben hast: Futter raus und kurz darauf wieder rein. Wenn du Raps in der Nähe hast, dann kommt genug Futter herein. Ansonsten wird es knapp mit Futter für die junge Brut. Die Nächte sind einfach zu kalt und die Nektar Produktion kommt nicht so richtig in Fluss.

    Gefällt 1 Person

    • Hey! Vielen Dank für deinen Zuspruch! 🥰✌🏻 Raps ist in der Nähe und ab Dienstag soll es wieder wärmer werden …

      Gefällt mir

Bitte hinterlasse mir deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.