Alle Beiträge, die unter Wildpflanzen und Greenies gespeichert wurden

Wilde und Kultivierte

Heyo! Mir ist heiß und ich hab heut einen kleinen Sonnenstich abgekriegt, aber ich möcht euch unbedingt noch ein paar Fotos vom Krauti am Donnerstag zeigen. Georg mein Sohn (11 Jahre) hat mir geholfen. Wir waren die Woche davor im Urlaub und so gab es einiges zu tun. „Unkraut“ jäten und einiges zurecht rücken …  Links neben dem ganzen Beet lasse ich die wilden Pflanzen wachsen. Sie beschützen mir die Kulturpflanzen und stehen außerdem für meine Green Smoothie’s bereit 😀 Geerntet haben wir Zucchini, Gurken -unsere ersten-, Zwiebel und die zweite Ernte der Fisolen. Hab die Pflanzen jetzt gleich aus dem Beet gezogen, da säen wir demnächst Chinakohl aus.

Eine Greenie wünscht nen guten Morgen!

HeYo! Pfingsten hat nicht nur einen verlängertes Wochenende gebracht sondern auch ein bisschen zuviel „Feiertagessen“ 😀 …drum hab ich gestern Nacht beschlossen, dass ich den heutigen Tag mit einem Greenie starte. Rosinen sind zufällig in der Küche rumgestanden, also hab ich sie nachts noch in Wasser eingweicht … Dann mal raus in den Garten -es nieselt einwenig!

Grüner Wochenstart

HeYo! Nachdem ich mich heut früh schon am Krauti abgrackert hab, muss einfach ein gscheiter Greenie her für den Wochenstart! Vom Krauti nehm ich mir Ackerschatelhalm und Gänsefuß mit. I love it! Beim Schachtelhalm muss man echt aufpassen, wenn man den Sumpfschachtelhalm erwischt, kann man sich den Magen auspumpen lassen … Ich möcht jetzt nicht näher drauf eingehen, die wichtigen Bestimmungsmerkmale findet man in einem guten Buch. Ohne das, sollte man sowieso nicht Wildpflanzen sammeln gehn. Die Inhaltsstoffe vom Schachtelhalm sind halt sehr mineralstoffreich, insbesonders Kieselsäure und Kalium. Er lindert rheumatische Beschwerden und ist gut fürs Immunsystem. Der weiße Gänsefuß ist ein wahres Powerpflänzchen! Er hat etwa 18-mal so viel an Vitamin C und 7-mal so viel Eisen wie Kopfsalat!! Ausserdem ist er neben vielen anderen Stoffen reich an Kalium, Eisen, Zink und Phosphor. Am Krauti wächst er zuhauf für mich, ich muss nur auf die Läuse achten, die mögen ihn auch besonders heiß. Zuhause hab ich dann noch Brennessel, Giersch, Löwenzahn und echten Nelkenwurz. Letzteres wächst heuer recht stark in meinem Garten. Man sagt …

Gebratene Erdäpfel mit Wildpflanzen und Fisch

Heyo! Heute war ich den ganzen Vormittag fleißig am Krauti. Hab Kartoffel gelegt, Rote Bete, Buschbohnen gesät und Zwiebel gesteckt. Und, hab ganz viel Giersch entdeckt 🙂 mmmmh! Da hab ich mir gleich ein Sackerl geholt und Giersch geerntet, Taubnessel, Brennnesseln und Gänseblümchen. Von der Feldarbeit müde und hungrig hat es mich nach Erdäpfeln gelustet und so hab ich was neues probiert. Erdäpfel gebraten, Fisch gebraten und ganz zum Schluß, die Wildpflanzen zu den „Krumpier“ …, das war lecker!!