Alle Beiträge, die unter Kleinod gespeichert wurden

Heimat

HeYo! Traumhaftes Wetter – traumhafte Gegend. Strotzend voller Kindheitserinnerungen – meine Heimat. Schön zum Abschied des Jahres nochmal dort gewesen zu sein.

Marionette? Faden? Puppenspieler

Ruhig ist es geworden …oder trügt der Schein? Das Jahr vor meinem inneren Auge: ein Kreis, der sich schliesst -bevor er von Neuem beginnt. Zeit um Kraft zu sammeln, nicht um Höchstleistungen zu bringen. Zeit um Ruhe zu finden, nicht um sie zu suchen. Wenn es quer läuft, dann richt ich mich gegen mich -grad um mich wieder zu spüren und doch scheint diese hilfreiche Methode genau das Übel zu sein, das mich nicht frei sein lässt. Hänge als Marionettenpuppe an den Fäden, die ich selbst gesponnen habe und versuche einigermassen graziös auszusehen -vergebens. … Das einzige was jetzt noch hilft, der Blick nach Innen. Da seh ich es wieder: mein Herz. Und ich weiß, ich kann mich in jedem Moment neu entscheiden …erzählte die Puppenspielerin.