Alle unter Naturschwarm verschlagworteten Beiträge

Einraumbeute neu besiedelt

HeYo! Am 12. Mai ist meine Einraumbeute wieder besiedelt worden. Leider hat es das Volk vom letzten Jahr nicht über den Winter geschafft. Ich konnte einen Naturschwarm einen Tag vorher bekommen. Der Schwarm war eine Nacht in „kellerhaft“. Es war sehr stürmisch und kühl und so hab ich entschieden das Volk lieber einzuschlagen und nicht einlaufen zu lassen. In der Literatur findet man den Hinweis dem Schwarm 5 Rähmchen zu geben. So hab ich das auch vorbereitet. Meine Rähmchen sind mit Schiffsrumpfleisten und ohne Draht. 5 Rähmchen und ein Trennschied (das sieht man hier noch nicht). Wachstuch hab ich erst am Tag darauf gemacht und aufgelegt. Rest des Schwarms ist dann doch noch eingelaufen … Da noch relativ viele Bienen in der Schwarmkiste waren, hab ich doch eine Rampe (mit dem Dach der Bienenkiste) gebaut und den Rest der Bienen durfte noch einlaufen – der Wind hatte sich auch mittlerweile einigermaßen gelegt. Füttern Den Naturschwarm füttere ich mindestens 2 Wochen durchgehend mit kleinen Mengen immer abends. 1:1 Zucker:Wasser und Kamillentee -Prise Salz. Am nächsten Tag …

Honigraum- und Schwarmkontrolle, Auflösung einer Bienenkiste

HeYo! Das heurige Bienenjahr wartet erstmals mit Verlusten auf. Das Volk der Einraumbeute vom letzten Jahr hat es nicht durch den Winter 2019 geschafft. Und das Volk in der gelben Kiste musste ich vor ein paar Tagen auch auflösen …Aber mal der Reihe nach. Honigraumkontrolle 1 – 23.04.20 14 Tage nach dem Öffnen des Honigraums und dem Einsetzen der Honigleisten bin ich neugierig und schaue von hinten in die Bienenkisten. Überrascht, dass sich in der gelben Kiste noch nichts getan hat, bin ich schon -mach mir aber keine Sorgen, da das Volk beim Öffnen vor 2 Wochen ja gut ausgehsehen hat. In der bunten Kiste sieht die Sache gleich anders aus. Hier haben die Bienen fast schon den ganzen Honigraum erobert und hängen in Bauketten rum. Möcht sie nicht lange stören und schliesse wieder. Zuhause mach ich mir dann schon Gedanken und Sorgen wegen der gelben Kiste. Aber ich denke, falls mit der Königin was ist, könnten sich die Bienen ja eine Königin nachschaffen und das dauert auch… wesensgemäß imkern …ich lasse der Natur mal …

Biete Naturschwarm

In der Bienenkiste imkert man mit dem Schwarmtrieb, so lasse ich jedes Volk einmal schwärmen. Manchmal passiert es auch, dass zwei Schwärme abgehen. Manchmal schwärmen sie aber auch nicht 🙂 ! Falls es doch passiert und ich den Schwarm einfangen kann, gebe ich einen Naturschwarm für 95 € ab. Da ich nur drei Bienenkisten habe, wäre es gut, wenn Du Dich bereits für einen Schwarm anmeldest. Melde Dich bei Interesse unter: info@bienenliebe.net für einen Schwarm an. Schwarmzeit ist von Anfang Mai bis ungefähr Mitte Juni.

Belegte Weisezelle

HeYo! Mit der Bienenkiste imkert man mit dem Schwarmtrieb. Um zu wissen, ob das Volk bereits in Schwarmstimmung ist und ob demnächst ein Schwarm abgehen wird, ist es wichtig ab der Obstblüte eine Schwarmkontrolle durchzuführen. Zwischen der Belegung der Weiselzelle und der Verdeckelung dauert es 9 Tage. Wenn die Weiselzelle verdeckelt ist, kann bereits ein Schwarm abgehen. Ich bin mit meiner ersten Schwarmkontrolle eher spät dran, aber das Wetter war in der letzten Woche sehr kalt und regnerisch, sodass ich keine guten Bedingungen für die Öffnung der Bienenkiste vorgefunden hatte. Zuerst die gelbe Kiste. Die Bienen werden sanft mit Rauch aus dem Smoker in die Wabengassen getrieben, sodass die Unterkanten sichtbar werden, wo die Bienen die Weiselzellen (Weisel = Königin) bauen. In der gelben Kiste habe ich insgesamt 9 Stück gezählt, und eine sogar bereits belegt! Ich habe da keine Erfahrung aber ich schätze, dass sie kurz vor der Verdeckelung ist, da die Made darin bereits ziemlich gross ist. Ich kann es kaum glauben, eine neue Königin wächst heran! Und das vor meinen Augen! In …