Rezepte
Kommentare 2

Forelle nach chinesischer Art

HeYo!

Stimmt, Fisch sollten wir viel öfters essen … Überhaupt, wenn ich schon mit dem Glück gesegnet bin, dass mein Sohnemann ihn gerne isst. Heut nach chinesischem Rezept. Los:

IMG_1589

2 Forellen in meiner Spüle

IMG_1593

Gut waschen und abschuppen.

IMG_1596

Flossen, Kopf und Schwanz schneid ich mit einer Schere, der Einfachheit fürs Essen, vorher weg.

IMG_1600

Jeder kriegt ein Stück.

IMG_1602

Jungzwiebel, Knoblauch und Ingwer vorbereiten.

IMG_1603

Alles klein hacken bzw. schneiden.

IMG_1604

Fischstücke kurz anbraten, …

IMG_1605

…, an beiden Seiten.

IMG_1606

Helle Sojasauce vorbereiten.

IMG_1607

Jungzwiebel, Ingwer, Knoblauch und Sojasauce darüber. Deckel drauf und bei mittlere Hitze 5 – 8 Min. köcheln lassen.

IMG_1609

Fischstücke einmal wenden, ganz wenig salzen und nochmals mit geschlossenem Deckel kurz köcheln lassen.

IMG_1615

Mit Reis servieren, guten Appetit!

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s