Rezepte
Hinterlasse einen Kommentar

Leckeres Reste Essen Weihnachtsente

HeYo!

Eine im Freiland von meinen Eltern gezogene Ente war der Star beim gestrigen Weihnachtsfestessen. Das wir zu viert dieses vier Kilo Flugtier nicht ganz geschafft haben zu essen, war mir klar. Resteessen vorprogrammiert …

Zum Glück gabs von den Knödeln auch noch genügend Rest. Dann mal los. Knödel klein schneiden, Rest vom Fleisch von der Ente nehmen und klein schneiden, drei Eier verquirln und ran den Herd.

Zuerst die Knödel knusprig rösten – die Eier drüber, Pfeffern und weiterbraten. Das Fleisch der Ente dazu, pfannenrühren und mit dem Rest Rotkraut servieren. Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s