Rezepte
Kommentar 1

Grüner Paprika mit Austernpilze

HeYo!

Eigentlich mag ich grünen Paprika ja nicht so, und ich vertrag ihn auch nicht gut – aber mit Austernpilzen schmeckt er mir 😉 und mein Magen hat auch nichts dagegen. Das Rezept ist -wie meist- ganz einfach und schnell (5 – 10 Minuten) zubereitet, darum vorher bereits den Reis hinstellen.

Zutaten für 4 Personen: Eine Stange Jungzwiebel :D, eine Packung grüner länglicher Paprika (sind 5 -7 Stück), eine Packung Austernpilze, geschnetzelte Hühnerbrust (ich koch sie vor), Reis für 4 Leute.

Wenn man das Fleisch roh hat, dann einfach eine Hühnerbrust in Streifen schneiden und vorher anbraten – dann den Jungzwiebel dazu und dann weiter wie bei den Fotos beschrieben.

IMG_9510

Jungzwiebel, Austernpilze, grünen Paprika und geschnetzelte Hühnerbrust (bereits gebraten).

IMG_9513

Jungzwiebel anbraten, Fleisch dazu und dann den Paprika pfannenrühren und 1 bis 2 Minuten mit geschlossenem Deckel und halber Flamme weiter köcheln. Eventuell bisschen Wasser zugiessen, damit es nicht anbrennt.

IMG_9515

Wenn der Paprika fast durch ist, die Austernpilze dazu – für 2-3 Minuten pfannenrühren.

IMG_9516

Die Pilze sind nach 2-3 Minuten gar, dann nur mehr salzen und mit Reis servieren.

IMG_9519

Guten Appetit!

 

1 Kommentar

  1. Conny sagt

    Hört sich gut an, der helle grüne Paprika ist glaub ich auch besser verträglich, als der dunkle….
    Ist etwas zum Nachmachen.

    LG Conny

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s