Allerlei
Hinterlasse einen Kommentar

Tipp: Du überlegst Bienen zu halten?

HeYo!

Bienen sind immer wieder Thema in unseren Medien und du hast vielleicht auch schon den einen oder anderen Gedanken gehabt, selbst Bienen zu halten. Wenn dieser Wunsch für dich immer klarer wird, tauchen viele Fragen auf. Mir ging es vor 6 Jahren auch so …ich hab mich an allen möglichen Stellen im Internet informiert und irgendwie war ich oft vom nötigen Zeit- und Kostenaufwand abgeschreckt und an der Vielzahl der „Beutensysteme“ (Bienenwohung) verwirrt … Wie sollte ich als Anfänger wissen, welche Beute ich wählen sollte? Dann habe ich gemerkt, ich muss mir zuerst andere Fragen stellen, nämlich:

  1. Warum will ich Bienen halten?
  2. Wie ist meine Einstellung zu diesen Geschöpfen?

Die Antworten war für mich naheliegend und einfach: Mir war das Interesse an den Bienen und das Wohl der Natur wichtig. So führte mein Weg zur wesensgemäßen Bienenhaltung und ich bin auf das Buch: „Die Bienenkiste: Selbst Honigbienen halten – einfach und natürlich“ von Erhard Maria Klein gestoßen. Während ich es gelesen habe, habe ich immer mehr gewusst, das ist es …eine Bienenkiste muss her. Mittlerweile halte ich seit 5 Jahren Bienen wesensgemäß in der Bienenkiste und ich bin immer noch überzeugt, dass diese „Beute“ am besten dafür geeignet ist.

Ja, in der Bienenkiste haltet man Bienen wesensgemäß und extensiv, was bedeutet es ist für die Betriebsweise nicht so viel Fachwissen nötig, aber es gibt dennoch einige anfallende Arbeiten für die Betreuung der Bienen und es ist ausserdem wichtig, sich einiges an Fachwissen über das Wesen „Bien“ anzueignen um das Volk gesund durch das Jahr zu bringen. Natürlich kann man Bücher lesen, Foren lesen und sich in diversen Gruppen austauschen, aber als Anfänger kann man die Infos oft nicht gut filtern. Wenn ich jetzt zurückblicke habe ich in den ersten beiden Jahren viele Erfahrungen gemacht, die ich mir durch direkte Ansprache und Betreuung „sparen“ hätte können. Natürlich macht man immer seine eigenen Erfahrungen, aber durch diesen Umstand und meiner immer noch bestehenden Überzeugung für die Bienenkiste ist in mir der Wunsch gewachsen, Menschen die mit der Bienenkiste starten möchten, dabei zu begleiten. Und was könnte in Zeiten wie diesen besser dafür geeinget sein, als ein Onlinekurs mit Betreuung in einer geschlossenen Facebookgruppe?

Tipp:

Ich möchte jeden einladen, der sich ernsthaft mit dem Gedanken „extensive Bienenhaltung und wesensgemäße Bienenhaltung“ auseinandersetzt, sich das großartige Konzept von Erhard Maria Klein und Thomas Radetzky vom ökologischen Verein Mellifera e.V. „Die Bienenkiste“ anzusehen. Jeder der sich dazu entschliesst und ausserdem jemanden mit Erfahrungen dabei möchte, der ihn dabei an der Hand nimmt, den lade ich ein mein Angebot „BEE happy Coaching – Lerne Bienen wesensgemäß in der Bienenkiste zu halten“ anzuschauen. Links findet ihr unter den Fotos 😉

Einige Impressionen …

Die Bienen ziehen ein.
Nach ungefähr 3-4 Wochen in der Bienenkiste. Alles ist Naturwabenbau.
Meine drei Bienenkisten – eine tolle Zahl.
Die Bienenkiste ist ein mobiler Stabilbau. Ansicht eines sehr starken Volkes vor der Honigernte (20kg Honig wurden geerntet).
Honigwaben nach der Ernte.
Mmmmh, sehr lecker – und jedes Jahr anders.

Alle Infos hier: BEEhappyCoaching

Alle Infos zur Bienenkiste: Bienenkiste, ein Projekt von Erhard Maria Klein und Thomas Radetzky vom ökologischen Verein Mellifera e.V.

Bitte hinterlasse mir deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.